EQ1600 Bestseller

€1.519,90€1.309,00

2x 430W Solarmodule + 1x 800W Wechselrichter + 1x Premium Halterung + Optionaler Speicher 

€1.149,90€979,00

2x 430W Solarmodule + 1x 1600W Wechselrichter + 1x Premium Halterung + Optionaler Speicher

€1.539,90€1.329,00

2x 430W Solarmodule + 1x 800W Wechselrichter + 1x Premium Halterung + Optionaler Speicher

€1.259,90€1.079,00

2x 430W Solarmodule + 1x 1600W Wechselrichter + 1x Premium Halterung + Optionaler Speicher

Weitere Komplettsets 

Lohnt sich eine Stecker Solaranlage von EQOH?

In der Vergangenheit galten Photovoltaikanlagen vor allem als umweltfreundliche Technologie mit Potenzial als zukünftige Energiequelle. Doch die Zeiten haben sich geändert. Heute überzeugt die Photovoltaik nicht nur durch ihre Umweltfreundlichkeit, sondern auch durch ihre Wirtschaftlichkeit, Langlebigkeit und die geringen Betriebskosten. Damit ist sie zu einer Schlüsseltechnologie für die Energiewende geworden. Die klare Antwort lautet daher: Ja, eine Photovoltaikanlage ist eine lohnende Investition! Entdecke die Vorteile einer nachhaltigen Energiegewinnung für dich und die Umwelt. 

Was ist eigentlich ein Balkonkraftwerk?
Du hast wahrscheinlich schon viele Begriffe gehört: Balkonkraftwerk, Mini Solaranlage oder Stecker Solaranlage. Gemeint ist damit aber das gleiche. Es ist eine Anlage, die Sonnenlicht in elektrischen Strom umwandelt. Ein Balkonkraftwerk besteht aus den Solarzellen, einem Wechselrichter für die Stromumwandlung, einer Halterung sowie den entsprechenden Kabeln. 
Wichtig: Anders als große Solaranlagen, sind Balkonkraftwerke gesetzlich von vielen aufwändigen Pflichten befreit und daher besonders gut für Privatleute zur Stromerzeugung geeignet.
  • Stromkosten sparen

Solarstrom ist mindestens dreimal günstiger als Netzstrom: In den letzten 20 Jahren hat sich der Strompreis fast verdreifacht und liegt mittlerweile bei 40 Cent pro Kilowattstunde (Stand: November 2023, unter Berücksichtigung der Strompreisbremse). Im Gegensatz dazu ist der Anschaffungspreis für Solaranlagen erheblich gesunken. Nach der Installation lässt sich mit der Solaranlage ohne Stromkosten grüner Strom erzeugen. Damit ist Solarstrom nicht nur eine umweltfreundliche, sondern auch eine kostengünstige Alternative zum herkömmlichen Netzstrom.

  • Unabhängigkeit von steigenden Strompreisen gewinnen

Die Energie der Sonne ist so gut wie grenzenlos, und mit deiner eigenen Photovoltaikanlage produzierst du mindestens 20 Jahre lang deinen eigenen Strom. Während die Großkonzerne ihre Preise erhöhen, profitierst du einfach weiter von deinem eigenen Solarstrom. Damit sicherst du dir nicht nur langfristige Einsparungen, sondern auch Unabhängigkeit von steigenden Energiekosten. 

  • Photovoltaik-Förderprogramme nutzen

Da Solarenergie eine wesentliche Rolle für die Energiewende spielt, stehen neben der Einspeisevergütung auch zahlreiche Förderprogramme für Photovoltaik zur Verfügung. Damit kannst du die Anschaffungskosten reduzieren. Finde alle aktuellen Informationen zu diesem Thema hier: Photovoltaik Förderung

  • Umwelt schützen

Solarenergie ist eine erneuerbare Energiequelle und daher äußerst umweltfreundlich. Indem du die Energie der Sonne mit einer Photovoltaikanlage nutzt, trägst du dazu bei, unseren Planeten zu schützen und zu erhalten. Jeder Beitrag zur Nutzung nachhaltiger Energiequellen ist ein Schritt in Richtung Umweltschutz und eine nachhaltige Zukunft.

Ist das Wetter in Deutschland gut genug für eine Photovoltaikanlage?
Ja, tatsächlich ist das Wetter in Deutschland mehr als ausreichend für deine Photovoltaikanlage! Die durchschnittliche Globalstrahlung beträgt rund 1.100 Kilowattstunden pro Quadratmeter (kWh/m2). Um dir ein Beispiel zu geben: Mit nur 3-4 PV-Modulen kannst du über 1.000 kWh Strom pro Jahr erzeugen. Dein Balkon, Dach oder Garten birgt also ein enormes Solarpotenzial, das du ganz einfach nutzen kannst.

Lohnt sich eine Stecker Solaranlage von EQOH?

In der Vergangenheit galten Photovoltaikanlagen vor allem als umweltfreundliche Technologie mit Potenzial als zukünftige Energiequelle. Doch die Zeiten haben sich geändert. Heute überzeugt die Photovoltaik nicht nur durch ihre Umweltfreundlichkeit, sondern auch durch ihre Wirtschaftlichkeit, Langlebigkeit und die geringen Betriebskosten. Damit ist sie zu einer Schlüsseltechnologie für die Energiewende geworden. Die klare Antwort lautet daher: Ja, eine Photovoltaikanlage ist eine lohnende Investition! Entdecke die Vorteile einer nachhaltigen Energiegewinnung für dich und die Umwelt. 

Was ist eigentlich ein Balkonkraftwerk?
Du hast wahrscheinlich schon viele Begriffe gehört: Balkonkraftwerk, Mini Solaranlage oder Stecker Solaranlage. Gemeint ist damit aber das gleiche. Es ist eine Anlage, die Sonnenlicht in elektrischen Strom umwandelt. Ein Balkonkraftwerk besteht aus den Solarzellen, einem Wechselrichter für die Stromumwandlung, einer Halterung sowie den entsprechenden Kabeln.
Wichtig: Anders als große Solaranlagen, sind Balkonkraftwerke gesetzlich von vielen aufwändigen Pflichten befreit und daher besonders gut für Privatleute zur Stromerzeugung geeignet.
  • Stromkosten sparen

Solarstrom ist mindestens dreimal günstiger als Netzstrom: In den letzten 20 Jahren hat sich der Strompreis fast verdreifacht und liegt mittlerweile bei 40 Cent pro Kilowattstunde (Stand: November 2023, unter Berücksichtigung der Strompreisbremse). Im Gegensatz dazu ist der Anschaffungspreis für Solaranlagen erheblich gesunken. Nach der Installation lässt sich mit der Solaranlage ohne Stromkosten grüner Strom erzeugen. Damit ist Solarstrom nicht nur eine umweltfreundliche, sondern auch eine kostengünstige Alternative zum herkömmlichen Netzstrom.

  • Unabhängigkeit von steigenden Strompreisen gewinnen

Die Energie der Sonne ist so gut wie grenzenlos, und mit deiner eigenen Photovoltaikanlage produzierst du mindestens 20 Jahre lang deinen eigenen Strom. Während die Großkonzerne ihre Preise erhöhen, profitierst du einfach weiter von deinem eigenen Solarstrom. Damit sicherst du dir nicht nur langfristige Einsparungen, sondern auch Unabhängigkeit von steigenden Energiekosten. 

  • Photovoltaik-Förderprogramme nutzen

Da Solarenergie eine wesentliche Rolle für die Energiewende spielt, stehen neben der Einspeisevergütung auch zahlreiche Förderprogramme für Photovoltaik zur Verfügung. Damit kannst du die Anschaffungskosten reduzieren. Finde alle aktuellen Informationen zu diesem Thema hier: Photovoltaik Förderung

  • Umwelt schützen

Solarenergie ist eine erneuerbare Energiequelle und daher äußerst umweltfreundlich. Indem du die Energie der Sonne mit einer Photovoltaikanlage nutzt, trägst du dazu bei, unseren Planeten zu schützen und zu erhalten. Jeder Beitrag zur Nutzung nachhaltiger Energiequellen ist ein Schritt in Richtung Umweltschutz und eine nachhaltige Zukunft.

Ist das Wetter in Deutschland gut genug für eine Photovoltaikanlage?
Ja, tatsächlich ist das Wetter in Deutschland mehr als ausreichend für deine Photovoltaikanlage! Die durchschnittliche Globalstrahlung beträgt rund 1.100 Kilowattstunden pro Quadratmeter (kWh/m2). Um dir ein Beispiel zu geben: Mit nur 3-4 PV-Modulen kannst du über 1.000 kWh Strom pro Jahr erzeugen. Dein Balkon, Dach oder Garten birgt also ein enormes Solarpotenzial, das du ganz einfach nutzen kannst.

Stromkosten sparen

Mit einem Balkonkraftwerk produzierst du deinen eigenen Strom. Der erzeugte Solarstrom kann direkt in deinem Haushalt genutzt werden, was bedeutet, dass du weniger elektrische Energie aus dem öffentlichen Netz beziehen musst. Dadurch sinkt der Bedarf an gekauftem Strom, was sich positiv auf die Stromrechnung auswirkt. Die mögliche Einsparung hängt also unmittelbar mit den Strompreisen zusammen und diese sind über die letzten Jahre immer weiter gestiegen. Die Berechnungen der Einsparung auf unserer Website beziehen sich auf aktuelle Strompreise. Wenn sich die Kosten von Strom in den nächsten Jahren weiterhin so stark erhöhen, kann die Einsparung auch deutlich über diesen Werten liegen. 

Zusätzliche Ersparnis mit einem Speichersystem

Balkonkraftwerke sind eine smarte Möglichkeit, deinen eigenen Solarstrom direkt Zuhause zu nutzen. Nicht unmittelbar verbrauchter Solarstrom wird zurzeit allerdings ohne Vergütung ins Netz eingespeist – eine Art Geschenk an die Allgemeinheit. Die Ersparnis eines Balkonkraftwerks hängt deshalb stark vom individuellen Verbrauchsverhalten ab. Die Grundlast, also der kontinuierliche Strombedarf, spielt hierbei eine entscheidende Rolle.


Wenn dein Stromverbrauch vor allem morgens und abends hoch ist, macht sich ein Speicher bezahlt. Dieser sammelt den tagsüber produzierten Strom, damit du ihn in den Abendstunden, nachts und morgens nutzen kannst. Ein Speicher lässt sich per App genau auf deine Bedürfnisse anpassen, optimiert deinen Solarstrom-Verbrauch und steigert somit deine Ersparnis. 

Amortisationszeit einer Stecker Solaranlage von unter 3 Jahren

Die Amortisationszeit verrät dir, wann deine Solaranlage durch den produzierten Strom die Kosten der Investition erwirtschaftet hat und somit auch, ab wann du Gewinne erzielst. Zur Abschätzung des Zeitraums teilst du die Gesamtkosten für den Kauf der Anlage durch die die eingesparten Stromkosten. Das Ergebnis gibt die Anzahl der Jahre an, bis die anfänglich getätigte Investition durch die erzielten Einnahmen bzw. Einsparungen gedeckt ist. Dies ist ein wichtiger Indikator, um die Rentabilität deiner Solaranlage besser einschätzen zu können.

EQOH Ertragsrechner

Berechne dein individuelles Einsparpotenzial unter Berücksichtigung deines Standortes, der Ausrichtung der Anlage, deiner Haushaltsgröße und weiteren Paramatern.

Otto Wehde

Ahlen, NRW

In Betrieb

August 2023

Komplettset 

Schrägdach 800 Watt

"Vom ersten Kontakt bis zur Inbetriebnahme fühlte ich mich von EQOH gut betreut. Auch bei Fragen, die später aufgetreten sind, wurde mir schnell und kompetent geholfen."

Stromkosten sparen

Mit einem Balkonkraftwerk produzierst du deinen eigenen Strom. Der erzeugte Solarstrom kann direkt in deinem Haushalt genutzt werden, was bedeutet, dass du weniger elektrische Energie aus dem öffentlichen Netz beziehen musst. Dadurch sinkt der Bedarf an gekauftem Strom, was sich positiv auf die Stromrechnung auswirkt. Die mögliche Einsparung hängt also unmittelbar mit den Strompreisen zusammen und diese sind über die letzten Jahre immer weiter gestiegen. Die Berechnungen der Einsparung auf unserer Website beziehen sich auf aktuelle Strompreise. Wenn sich die Kosten von Strom in den nächsten Jahren weiterhin so stark erhöhen, kann die Einsparung auch deutlich über diesen Werten liegen. 

Zusätzliche Ersparnis mit einem Speichersystem

Balkonkraftwerke sind eine smarte Möglichkeit, deinen eigenen Solarstrom direkt Zuhause zu nutzen. Nicht unmittelbar verbrauchter Solarstrom wird zurzeit allerdings ohne Vergütung ins Netz eingespeist – eine Art Geschenk an die Allgemeinheit. Die Ersparnis eines Balkonkraftwerks hängt deshalb stark vom individuellen Verbrauchsverhalten ab. Die Grundlast, also der kontinuierliche Strombedarf, spielt hierbei eine entscheidende Rolle.


Wenn dein Stromverbrauch vor allem morgens und abends hoch ist, macht sich ein Speicher bezahlt. Dieser sammelt den tagsüber produzierten Strom, damit du ihn in den Abendstunden, nachts und morgens nutzen kannst. Ein Speicher lässt sich per App genau auf deine Bedürfnisse anpassen, optimiert deinen Solarstrom-Verbrauch und steigert somit deine Ersparnis. 

Amortisationszeit einer Stecker Solaranlage von unter 3 Jahren

Die Amortisationszeit verrät dir, wann deine Solaranlage durch den produzierten Strom die Kosten der Investition erwirtschaftet hat und somit auch, ab wann du Gewinne erzielst. Zur Abschätzung des Zeitraums teilst du die Gesamtkosten für den Kauf der Anlage durch die die eingesparten Stromkosten. Das Ergebnis gibt die Anzahl der Jahre an, bis die anfänglich getätigte Investition durch die erzielten Einnahmen bzw. Einsparungen gedeckt ist. Dies ist ein wichtiger Indikator, um die Rentabilität deiner Solaranlage besser einschätzen zu können.

EQOH Ertragsrechner

Berechne dein individuelles Einsparpotenzial unter Berücksichtigung deines Standortes, der Ausrichtung der Anlage, deiner Haushaltsgröße und weiteren Paramatern.

Otto Wehde

Ahlen, NRW

"Vom ersten Kontakt bis zur Inbetriebnahme fühlte ich mich von EQOH gut betreut. Auch bei Fragen, die später aufgetreten sind, wurde mir schnell und kompetent geholfen."

Anlage in Betrieb seit

August 2023

Komplettset 

Schrägdach 800 Watt

Komponenten einer Stecker Solaranlage

Solarpanel

In einem Solarpanel werden die Sonnenstrahlen in Elektrizität umgewandelt. Die einzelnen Solarzellen produzieren mindestens 20 Jahre lang Solarstrom - kostenlos, umweltfreundlich und geräuschlos. Mit deiner EQOH Anlage erhältst du die hochwertigsten PV-Module für eine nachhaltige und effiziente Energieerzeugung. Setze auf die Zukunft mit zuverlässiger Technologie für sauberen Strom.

Wechselrichter

Der Wechselrichter spielt eine entscheidende Rolle, indem er den von der Solaranlage erzeugten Gleichstrom in Wechselstrom umwandelt. Erst dann kannst du deinen Solarstrom tatsächlich nutzen. Bei EQOH ist der Wechselrichter optimal auf die PV-Anlage und gegebenenfalls den Stromspeicher abgestimmt, um die bestmögliche Wirkung zu erzielen. Verlasse dich auf unsere Technologie, die sicherstellt, dass du den erzeugten Solarstrom effizient und wirkungsvoll nutzen kannst.

Halterung

Die Halterung gewährleistet die sichere Befestigung der Solarpaneele am jeweiligen Anwendungsort. Unsere optimierten Halterungen sind darauf ausgelegt, besonders langlebig zu sein und die Anlage für mehrere Jahrzehnte sicher zu fixieren. Im nächsten Abschnitt erfährst du mehr über die verschiedenen Möglichkeiten, wie eine Stecker-Solaranlage an unterschiedlichen Orten installiert werden kann. 

Speicher

Ein Batteriespeicher in Verbindung mit einem Balkonkraftwerk bietet die Möglichkeit, den selbst erzeugten Solarstrom effizient zu nutzen und die Unabhängigkeit von externen Stromquellen zu erhöhen. Die Batterie fungiert als Energiespeicher, der es ermöglicht, überschüssige Solarenergie während sonnenreicher Perioden zu speichern. Dieser gespeicherte Strom kann dann bei Bedarf genutzt werden, wenn die Sonne nicht scheint oder die Stromproduktion des Balkonkraftwerks geringer ist. 

Kostenlose Beratung - 0800 000 1904
Hast du noch Fragen? Unsere Solar Experten helfen dir gerne persönlich weiter! 

Komponenten einer Stecker Solaranlage

Solarpanel

In einem Solarpanel werden die Sonnenstrahlen in Elektrizität umgewandelt. Die einzelnen Solarzellen produzieren mindestens 20 Jahre lang Solarstrom - kostenlos, umweltfreundlich und geräuschlos. Mit deiner EQOH Anlage erhältst du die hochwertigsten PV-Module für eine nachhaltige und effiziente Energieerzeugung. Setze auf die Zukunft mit zuverlässiger Technologie für sauberen Strom.


Wechselrichter

Der Wechselrichter spielt eine entscheidende Rolle, indem er den von der Solaranlage erzeugten Gleichstrom in Wechselstrom umwandelt. Erst dann kannst du deinen Solarstrom tatsächlich nutzen. Bei EQOH ist der Wechselrichter optimal auf die PV-Anlage und gegebenenfalls den Stromspeicher abgestimmt, um die bestmögliche Wirkung zu erzielen. Verlasse dich auf unsere Technologie, die sicherstellt, dass du den erzeugten Solarstrom effizient und wirkungsvoll nutzen kannst.


Halterung

Die Halterung gewährleistet die sichere Befestigung der Solarpaneele am jeweiligen Anwendungsort. Unsere optimierten Halterungen sind darauf ausgelegt, besonders langlebig zu sein und die Anlage für mehrere Jahrzehnte sicher zu fixieren. Im nächsten Abschnitt erfährst du mehr über die verschiedenen Möglichkeiten, wie eine Stecker-Solaranlage an unterschiedlichen Orten installiert werden kann. 


Speicher

Ein Batteriespeicher in Verbindung mit einem Balkonkraftwerk bietet die Möglichkeit, den selbst erzeugten Solarstrom effizient zu nutzen und die Unabhängigkeit von externen Stromquellen zu erhöhen. Die Batterie fungiert als Energiespeicher, der es ermöglicht, überschüssige Solarenergie während sonnenreicher Perioden zu speichern. Dieser gespeicherte Strom kann dann bei Bedarf genutzt werden, wenn die Sonne nicht scheint oder die Stromproduktion des Balkonkraftwerks geringer ist. 

Kostenlose Beratung - 0800 000 1904
Hast du noch Fragen? Unsere Solar Experten helfen dir gerne persönlich weiter! 

Anwendungsgebiete für Stecker Solaranlagen

Während konventionelle Photovoltaik-Anlagen bisher vor allem für Hausbesitzer mit der nötigen Dachfläche und großen finanziellen Mitteln vorbehalten waren, kannst Du eine Stecker Solaranlage auch nutzen, wenn Du zur Miete wohnst. Du brauchst dabei nicht mehr als die handelsübliche Steckdose bei Dir zu Hause und beispielsweise einen Balkon, an dem Deine Vermietung die Außenmontage gestattet. Aber auch an jedem anderen Ort rund ums Haus bietet Dir ein Balkonkraftwerk die Möglichkeit, Deinen eigenen Strom zu erzeugen:

Eine Mini-Solaranlage für den Gitterbalkon wird bis zu 4 Metern Höhe einfach am Geländer befestigt. Unsere Komplettsets bieten auch Neigungswinkel für die maximale Stromerzeugung.


Mit einer flach aufgeständerten Mini-PV-Anlage kannst du jede freie Fläche für die Stromproduktion nutzen. Dank patentierter Halterungssysteme steht sie sicher. Damit schaffst du eine flexible Möglichkeit, sauberen Strom unabhängig von herkömmlichen Installationen zu erzeugen.


Auch deine Fassade kann zur nachhaltigen Produktionsstätte für Solarstrom werden. Diese Mini-Solaranlagen können sowohl mit stufenlos verstellbarem Neigungswinkel als auch flach an der Hausfront montiert werden. Nutze die Flexibilität dieser Lösung, um erneuerbare Energie direkt von deiner Fassade zu gewinnen.


Finde das passende Mini-Solaranlagen-Set für jede Dacheindeckung – egal ob Bitumen-, Ziegel - oder Pfannendach. Die speziellen Halterungen dieser Mini-Photovoltaik-Anlagen sorgen für eine sichere Montage und verhindern das Eindringen von Nässe. Damit kannst du unabhängig von deiner Dachart erneuerbare Energie effizient nutzen.


Unsere speziellen Halterungen gewährleisten eine sichere Montage und ermöglichen eine flexible Ausrichtung der Solarmodule. Egal ob Beton, Bitumen oder andere Materialien – wir haben die passende Lösung für jedes Flachdach. Mit stufenlos verstellbarem Neigungswinkel und Sturmfesten Halterungssystemen.

Du möchtest dein Balkonkraftwerk an einem anderen Ort anbringen? Mit Mini-Photovoltaik-Anlagen ohne Halterung stehst du voll auf deine Kosten. So steht deiner Kreativität bei der Montage der Mini-PV-Anlage nichts im Weg. Nutze die Flexibilität dieser Lösung, um erneuerbare Energie genau dort zu gewinnen, wo du es möchtest.


Familie Wehrlein

Emmerich, Hessen

"Das Beste an unserer Solaranlange von EQOH: Das man das Komplettset fertig zusammengestellt kaufen kann und sich um nichts mehr kümmern muss. Man produziert ab Tag eins sofort Strom."

Anlage in Betrieb seit

Mai 2023

Komplettset 

Flachdach 1500 Watt

Anwendungsgebiete für Stecker Solaranlagen

Während konventionelle Photovoltaik-Anlagen bisher vor allem für Hausbesitzer mit der nötigen Dachfläche und großen finanziellen Mitteln vorbehalten waren, kannst Du eine Stecker Solaranlage auch nutzen, wenn Du zur Miete wohnst. Du brauchst dabei nicht mehr als die handelsübliche Steckdose bei Dir zu Hause und beispielsweise einen Balkon, an dem Deine Vermietung die Außenmontage gestattet. Aber auch an jedem anderen Ort rund ums Haus bietet Dir ein Balkonkraftwerk die Möglichkeit, Deinen eigenen Strom zu erzeugen:

Eine Mini-Solaranlage für den Gitterbalkon wird bis zu 4 Metern Höhe einfach am Geländer befestigt. Unsere Komplettsets bieten auch Neigungswinkel für die maximale Stromerzeugung.


Mit einer flach aufgeständerten Mini-PV-Anlage kannst du jede freie Fläche für die Stromproduktion nutzen. Dank patentierter Halterungssysteme steht sie sicher. Damit schaffst du eine flexible Möglichkeit, sauberen Strom unabhängig von herkömmlichen Installationen zu erzeugen.


Auch deine Fassade kann zur nachhaltigen Produktionsstätte für Solarstrom werden. Diese Mini-Solaranlagen können sowohl mit stufenlos verstellbarem Neigungswinkel als auch flach an der Hausfront montiert werden. Nutze die Flexibilität dieser Lösung, um erneuerbare Energie direkt von deiner Fassade zu gewinnen.


Finde das passende Mini-Solaranlagen-Set für jede Dacheindeckung – egal ob Bitumen-, Ziegel - oder Pfannendach. Die speziellen Halterungen dieser Mini-Photovoltaik-Anlagen sorgen für eine sichere Montage und verhindern das Eindringen von Nässe. Damit kannst du unabhängig von deiner Dachart erneuerbare Energie effizient nutzen.


Unsere speziellen Halterungen gewährleisten eine sichere Montage und ermöglichen eine flexible Ausrichtung der Solarmodule. Egal ob Beton, Bitumen oder andere Materialien – wir haben die passende Lösung für jedes Flachdach. Mit stufenlos verstellbarem Neigungswinkel und Sturmfesten Halterungssystemen.


Du möchtest dein Balkonkraftwerk an einem anderen Ort anbringen? Mit Mini-Photovoltaik-Anlagen ohne Halterung stehst du voll auf deine Kosten. So steht deiner Kreativität bei der Montage der Mini-PV-Anlage nichts im Weg. Nutze die Flexibilität dieser Lösung, um erneuerbare Energie genau dort zu gewinnen, wo du es möchtest.


Familie Wehrlein

Emmerich, Hessen

In Betrieb

Mai 2023

Komplettset 

Flachdach 1500 Watt

"Das Beste an unserer Solaranlange von EQOH: Das man das Komplettset fertig zusammengestellt kaufen kann und sich um nichts mehr kümmern muss. Man produziert ab Tag eins sofort Strom."

Montage und Ausrichtung 

Die Montage einer Stecker-Solaranlage ist dank unserer Schritt-für-Schritt Anleitungen sehr einfach und schnell. Die EQOH Komplettsets enthalten alle notwendigen Komponenten und sind darauf ausgelegt, eine unkomplizierte Installation und Inbetriebnahme zu ermöglichen. Alle Kabel sind so konzipiert, dass nur die korrekten Stecker miteinander verbunden werden können. Die Montage erfolgt dabei nach den folgenden Schritten:


1. Anlieferung per Spedition:

Deine Stecker-Solaranlage wird sicher verpackt und per Spedition geliefert. Überprüfe die Lieferung auf Vollständigkeit und Unversehrtheit.


2. Installation der Solarpanel-Halterung (Schritt-für-Schritt Anleitung):

Nutze die mitgelieferte Schritt-für-Schritt Anleitung, um die Halterung für die Solarpaneele am gewünschten Standort zu installieren. Dies kann an einer Wand, auf dem Dach oder einem anderen geeigneten Ort erfolgen.


3. Befestigung der Solarpaneele auf der Halterung:

Fixiere die Solarpaneele sicher auf der installierten Halterung gemäß den Anweisungen. Stelle sicher, dass sie optimal ausgerichtet sind, um die bestmögliche Sonneneinstrahlung zu erhalten.


4. Verbindung der Solarpaneele mit dem Wechselrichter:

Schließe die Solarpaneele an den Wechselrichter an. Dieser wandelt den erzeugten Gleichstrom in nutzbaren Wechselstrom um.


5. Anschluss des Wechselrichters ans Stromnetz über die Steckdose:

Verbinde den Wechselrichter mit dem Stromnetz, indem du ihn einfach in eine herkömmliche Steckdose steckst. Dadurch wird der erzeugte Solarstrom in das Stromnetz eingespeist oder direkt für den eigenen Verbrauch genutzt.

So schnell gehts: 
Die Montage einer Stecker Solaranlage dauert durchschnittlich weniger als 2 Stunden! Dabei können alle Installationsschritte von dir selbst ausgeführt werden und erfordern keine Handwerker.

Zur optimalen Ausrichtung gibt es den Mythos, diese müsse zwingend nach Süden erfolgen. Tatsächlich behalten PV-Module auch bei anderen Ausrichtungen einen Großteil ihrer Leistung. Obwohl eine Südausrichtung oft die optimale Lösung ist, ist sie nicht zwingend notwendig. PV-Anlagen, die nach Osten und Westen ausgerichtet sind, erzielen ähnlich hohe Erträge und produzieren oft dann Strom, wenn du zu Hause bist – also morgens und abends.


Grundsätzlich gilt: Wenn die PV-Anlage nicht nach Süden ausgerichtet ist, sollte sie möglichst flach montiert werden. Auf diese Weise fangen die Solarmodule möglichst viele Sonnenstrahlen ein und maximieren die Energieerzeugung. So kannst du auch bei abweichender Ausrichtung effizient von deiner PV-Anlage profitieren.

Solaranlagen sind auch ohne Südausrichtung und im Winter profitabel!
"Eine Photovoltaikanlage produziert nur wirklich Strom, wenn sie nach Süden ausgerichtet ist und das Dach einen Neigungswinkel von 35 Grad hat.” Diese veraltete Information ist leider immer noch weit verbreitet. Tatsächlich kann die Anlage auch ohne Ausrichtung nach Süden sehr effektiv Strom produzieren. Das gilt auch für den Winter, in dem die Lichteinstrahlung und die Stromproduktion allerdings etwas geringer ausfallen.

Montage und Ausrichtung 

Die Montage einer Stecker-Solaranlage ist dank unserer Schritt-für-Schritt Anleitungen sehr einfach und schnell. Die EQOH Komplettsets enthalten alle notwendigen Komponenten und sind darauf ausgelegt, eine unkomplizierte Installation und Inbetriebnahme zu ermöglichen. Alle Kabel sind so konzipiert, dass nur die korrekten Stecker miteinander verbunden werden können. Die Montage erfolgt dabei nach den folgenden Schritten:


1. Anlieferung per Spedition:

Deine Stecker-Solaranlage wird sicher verpackt und per Spedition geliefert. Überprüfe die Lieferung auf Vollständigkeit und Unversehrtheit.


2. Installation der Solarpanel-Halterung (Schritt-für-Schritt Anleitung):

Nutze die mitgelieferte Schritt-für-Schritt Anleitung, um die Halterung für die Solarpaneele am gewünschten Standort zu installieren. Dies kann an einer Wand, auf dem Dach oder einem anderen geeigneten Ort erfolgen.


3. Befestigung der Solarpaneele auf der Halterung:

Fixiere die Solarpaneele sicher auf der installierten Halterung gemäß den Anweisungen. Stelle sicher, dass sie optimal ausgerichtet sind, um die bestmögliche Sonneneinstrahlung zu erhalten.


4. Verbindung der Solarpaneele mit dem Wechselrichter:

Schließe die Solarpaneele an den Wechselrichter an. Dieser wandelt den erzeugten Gleichstrom in nutzbaren Wechselstrom um.


5. Anschluss des Wechselrichters ans Stromnetz über die Steckdose:

Verbinde den Wechselrichter mit dem Stromnetz, indem du ihn einfach in eine herkömmliche Steckdose steckst. Dadurch wird der erzeugte Solarstrom in das Stromnetz eingespeist oder direkt für den eigenen Verbrauch genutzt.

So schnell gehts: 
Die Montage einer Stecker Solaranlage dauert durchschnittlich weniger als 2 Stunden! Dabei können alle Installationsschritte von dir selbst ausgeführt werden und erfordern keine Handwerker.

Zur optimalen Ausrichtung gibt es den Mythos, diese müsse zwingend nach Süden erfolgen. Tatsächlich behalten PV-Module auch bei anderen Ausrichtungen einen Großteil ihrer Leistung. Obwohl eine Südausrichtung oft die optimale Lösung ist, ist sie nicht zwingend notwendig. PV-Anlagen, die nach Osten und Westen ausgerichtet sind, erzielen ähnlich hohe Erträge und produzieren oft dann Strom, wenn du zu Hause bist – also morgens und abends.


Grundsätzlich gilt: Wenn die PV-Anlage nicht nach Süden ausgerichtet ist, sollte sie möglichst flach montiert werden. Auf diese Weise fangen die Solarmodule möglichst viele Sonnenstrahlen ein und maximieren die Energieerzeugung. So kannst du auch bei abweichender Ausrichtung effizient von deiner PV-Anlage profitieren.

Solaranlagen sind auch ohne Südausrichtung und im Winter profitabel!
"Eine Photovoltaikanlage produziert nur wirklich Strom, wenn sie nach Süden ausgerichtet ist und das Dach einen Neigungswinkel von 35 Grad hat.” Diese veraltete Information ist leider immer noch weit verbreitet. Tatsächlich kann die Anlage auch ohne Ausrichtung nach Süden sehr effektiv Strom produzieren. Das gilt auch für den Winter, in dem die Lichteinstrahlung und die Stromproduktion allerdings etwas geringer ausfallen.

Rechtliche Rahmenbedingungen in Deutschland

Auch ein Balkonkraftwerk gilt als Erzeugungsanlage und unterliegt somit in Deutschland einigen Vorschriften. Das muss dir allerdings kein Kopfzerbrechen bereiten, denn mit dem Kauf deines Balkonkraftwerks geben wir dir alles an die Hand, was du benötigst. Wir sorgen dafür, dass du bestens informiert bist und die notwendigen Schritte problemlos umsetzen kannst. 

Anlage selbst anschließen

Ganz nach dem Motto "Plug&Play" erfolgt der Anschluss eines Stecker-Solaranlage einfach über deine Steckdose. Du hast dabei die Wahl zwischen zwei Varianten:


Option 1: Schuko-Stecker

Der Schutzkontakt-Stecker, kurz Schuko-Stecker, ist für dich die einfache Lösung, da er für die haushaltsübliche Steckdose geeignet ist. Der Betrieb eines Balkonkraftwerks mit einem Schuko-Stecker ist in Deutschland gesetzeskonform. Du kannst dein Balkonkraftwerk also unbesorgt selbst anschließen.


Option 2: Wieland-Stecker

Deine zweite Option ist der Wieland-Stecker und die dazugehörige Wieland-Steckdose, mit denen du auch die Normen DIN VDE V 0100-551-1 und DIN VDE V 0628‐1 einhältst. Die Installation muss hier allerdings durch eine Elektrofachkraft erfolgen.


Mit diesen beiden Optionen bieten wir dir flexible Lösungen, damit du dein Balkonkraftwerk bequem und sicher anschließen kannst.

Anmeldung beim Netzbetreiber

Für den Betrieb jeder Solaranlage in Deutschland ist eine zweistufige Anmeldung erforderlich: die Anmeldung beim Netzbetreiber und die Registrierung im Marktstammdatenregister (MaStR) der Bundesnetzagentur. Für Mini-Photovoltaik-Anlagen bis zu einer Einspeiseleistung von 600 Watt besteht die Möglichkeit einer vereinfachten Anmeldung. Damit wird der bürokratische Aufwand minimiert, und du kannst deine Mini-Photovoltaik-Anlage sehr leicht in Betrieb nehmen.


Anmeldeservice von EQOH
EQOH unterstützt dich kostenlos bei der Anmeldung deiner Stecker Solaranlage. Mehr Informationen dazu findest du hier bei unserem Anmeldeservice. Dort kannst du der Schritt-für-Schritt Anleitung folgen.

Anhebung der Bagatellgrenze auf 800 Watt

Es wurde bereits angekündigt, die Bagatellgrenze für Mini-Photovoltaik-Anlagen von 600 Watt auf 800 Watt zu erhöhen. Derzeit liegt die Grenze noch bei 600 Watt, jedoch sind alle EQOH Wechselrichter darauf ausgelegt, flexibel in ihrer Einspeiseleitung angepasst werden zu können. Du kannst also bereits heute bei uns die passenden Anlagen kaufen, die dann ab dem Inkrafttreten der Gesetzesänderung mit der Maximalleistung betrieben werden können und damit noch mehr Stromkosten für dich einsparen.

Häufige Fragen

Was ist eine Stecker-Solaranlage und wie funktioniert sie?

Eine Mini-Solaranlage wurde speziell für den Einsatz in Wohngebäuden entwickelt und ermöglicht es, Solarstrom direkt in das Stromnetz einzuspeisen. Eine solche Anlage besteht aus einem oder mehreren Solarmodulen, die Elektrizität erzeugen, sowie einem Wechselrichter, der den erzeugten Gleichstrom in Wechselstrom umwandelt, der von herkömmlichen Haushaltsgeräten genutzt werden kann. Die Mini-Solaranlage wird einfach an eine herkömmliche Steckdose angeschlossen, und die von den Solarmodulen erzeugte Energie wird direkt ins Stromnetz eingespeist.


Eine Stecker-Solaranlage bietet eine äußerst bequeme und kostengünstige Möglichkeit, Solarstrom zu erzeugen und ist eine umweltfreundliche Lösung, die es jedem ermöglicht, sauberen, erneuerbaren Strom in den eigenen vier Wänden zu nutzen.


Was kostet eine Stecker-Solaranlage und wieviel Geld kann dadurch eingespart werden?

Die Kosten einer Stecker-Solaranlage variieren je nach der Anzahl der Solarmodule und der spezifischen Halterung. Im Allgemeinen sind steckerfertige Solaranlagen jedoch weitaus kostengünstiger im Vergleich zu großen Photovoltaikanlagen, wie sie vielleicht von einigen Hausdächern bekannt sind. Mit einer Mini-Solaranlage hast du die Möglichkeit, jährlich bis zu 300 Euro an Energiekosten einzusparen, wodurch sich die Anschaffungskosten bereits nach 3 Jahren amortisieren können.


Für eine individuelle Berechnung kannst du unseren Ertragsrechnerbenutzen.

Wie viel Watt darf meine Stecker-Solaranlage haben?

Die maximale Ausgangsleistung einer Mini-Solaranlage ist derzeit auf 600 Watt begrenzt, und diese Begrenzung wird durch die Leistung des Wechselrichters gesteuert. Es wird jedoch empfohlen, Solarpaneele mit einer höheren Nennleistung zu wählen, da die maximale Leistung der Paneele unter Laborbedingungen ermittelt wird und in der realen Welt variieren kann. 

Gute Nachrichten für die Zukunft: Eine Anhebung dieser Grenze auf 800 Watt wurde bereits gesetzlich beschlossen und tritt voraussichtlich am 1. Januar 2024 in Kraft.

Ist mein Wechselrichter drosselbar?

Ja, die Einspeiseleistung unserer Wechselrichter kann über die kostenlose App eingestellt werden. Du kannst also selbst einstellen, ob du z.B. 600 oder 800 Watt in dein Hausnetz einspeisen willst.

Wie muss ich vorgehen, wenn ich meinen Wechselrichter auf 800 Watt umstellen möchte?

Um die Einspeiseleitung deines Wechselrichters anzupassen, kannst du die kostenfrei App verwenden. Diese erlaubt es dir die Leistung flexibel einzustellen.

Wie viel CO2 kann ich durch meine Stecker-Solaranlage einsparen?

Abhängig von dem Verbrauch in deinem Haushalt, kannst Du mit einer Mini-Solaranlage bis zu 300kg CO2 pro Jahr einsparen. Damit hilfst Du aktiv die Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen zu reduzieren und deine eigene Klimabilanz zu verbessern. Wenn Du Deine eigene möglichen Einsparungen berechnen möchtest, empfehlen wir dir unseren Ertragsrechner.

Was ist die optimale Ausrichtung für meine Stecker-Solaranlage?

In den meisten Regionen ist die optimale Ausrichtung einer Mini-Solaranlage eine südliche Neigung von etwa 30 Grad. Diese Einstellung ermöglicht es, im Winter möglichst viel Sonnenlicht zu erfassen, wenn die Sonne tiefer am Himmel steht.


Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass in Regionen mit häufigen Wolken oder Niederschlag eine leicht flachere Ausrichtung in Betracht gezogen werden kann. Dadurch kann die Mini-Solaranlage auch bei weniger direktem Sonnenlicht noch Strom erzeugen.

Darf ich meine Stecker-Solaranlage direkt in die Steckdose stecken?

Ja! Eine normale Steckdose nennt sich im Fachbegriff Schuko-Steckdose. Bis zu einer "maximalen Ausgangsleistung des Wechselrichters" dürfen diese Geräte einfach in die Haushaltssteckdose gesteckt werden. Dies wird übrigens in der sogenannten VDE-Norm "VDE-AR-N 4105" gesetzlich geregelt.

Erzeugt eine Stecker-Solaranlage auch im Winter Strom?

Selbst im Winter kann eine Mini-Solaranlage Strom erzeugen, obwohl die Stromproduktion in der Regel geringer ist als in den sonnenreichen Sommermonaten, in denen die Tage länger und sonniger sind. Mini-Solaranlagen funktionieren, indem sie Lichtenergie in Elektrizität umwandeln. Daher hängt die Stromproduktion direkt von der Menge des verfügbaren Sonnenlichts ab, das auf die Solarmodule trifft. Während die Wintermonate weniger Sonnenstunden bieten, ist es dennoch erfreulich zu wissen, dass selbst in dieser Jahreszeit Energie erzeugt wird und du von den Vorteilen der Mini-Solaranlage profitieren kannst. Es macht also auch im Winter absolut Sinn, sich eine Solaranlage anzuschaffen.

Wohin fließt der Strom, wenn ich ihn nicht selbst verbrauche?

Der Strom fließt automatisch zu Deinen Haushaltsgeräten. Solltest Du diesen einmal nicht komplett selbst verbrauchen, fließt dieser in das öffentliche Netz zu den nächstgelegenen Nachbarn und wird dort verbraucht. Wenn du deinen erzeugten Strom noch besser ausnutzen willst, dann kannst du deine Solaranlage mit einem passenden Batteriespeicher erweitern. Mehr zu unseren Batteriespeichern findest du hier.

Macht es Sinn, meine Anlage mit einem Speicher zu erweitern?

Ein Batteriespeicher kann die Energie deiner Solaranlage während der sonnenreichen Stunden des Tages Zwischenspeichern. Da der größte Stromverbrauch häufig erst gegen Abend stattfindet, kannst du damit die Nutzung des Sonnenstroms maximieren und die Leistung deiner Panele immer voll ausnutzen. Die Anschaffung eines Speichers lohnt sich daher definitiv. Hier findest du mehr Informationen zu unseren Speichern. 

Brauche ich für die Installation einen Elektriker?

Nein, sofern Du Dich für einen Anschluss per Schuko-Stecker entscheidest, kannst Du Deine Anlage an jede herkömmliche Haushaltssteckdose anschließen. Mit der Änderung der DIN VDE 0100-551-1:2016-09 darf der Anschluss offiziell auch durch Laien per Schuko-Stecker erfolgen. Du kannst die Anlage somit wie jedes normale Haushaltsgerät (z. B. Fernseher) in die Steckdose stecken.

Kann ich ein auch ein individuelles Set zusammenstellen?

Gerne bieten wir dir auch individuelle Sets an. Bitte nutze dazu unser Kontaktformular weiter unten oder rufe uns an unter 0800 000 1904

Muss ich meine Solaranlage anmelden?

Ja, Deine Stecker-Solaranlage muss im Marktstammdatenregister registriert werden. Es ist außerdem wichtig, den Netzbetreiber über Deine Anlage zu informieren. In unserer Anleitung findest Du alle notwendigen Schritte, um die Anlage fachgerecht zu registrieren. Wir haben einen Anmeldeservice, der dich bei deiner Anmeldung unterstützt.

Hast du weitere Fragen?

Mit unseren Solar-Experten zu deinem Balkonkraftwerk

Hast du Fragen, dann rufe uns jederzeit an. Wenn du ein individuelles Angebot benötigst, dann nutze das Kontaktformular. Unser Team meldet sich innerhalb von 24 Stunden bei dir.

Telefonische Beratung

Unsere Mitarbeiter beraten dich gerne zu allen Fragen rund um unsere Balkonkraftwerke

  • 0800 000 1904

Individuelles Angebot anfordern

Name*:

Telefon-Nr.:

E-Mail*:

Deine Anfrage